GOLD Trophy Sabine Spitz, Bad Säckingen

MATHIAS FLÜCKIGER GEWINNT GOLD TROPHY

In Bad Säckingen, gleich an der Schweizer Grenze in der Nähe von Rheinfelden, fand am Sonntag die Gold Trophy (UCI Hors Category) statt. Und das Radon Factory XC Team feierte den zweiten Saisonsieg! Der Berner Mathias Flückiger gewann mit eindrücklicher Leistung vor dem Weltranglisten-Dritten Maxime Marotte aus Frankreich. Im Rennen der Frauen klassierte sich Kathrin Stirnemann auf Platz 9 derweilen sich Alessandra Keller nach einem Platten mit Rang 25 Zufrieden geben musste.

Mathias Flückiger ist der gefeierte Sieger in Bad Säckingen. Flückiger war vom Startschuss an der Spitze präsent und suchte bereits in der zweiten von sieben Runden sein Glück in einer Soloflucht. "Als Manuel Fumic kurz nach der Zielpassage angriff, ging ich mit und konterte ich diesen noch vor der nächsten technischen Passage. Und kam weg!", analysierte Flückiger den Schlüsselmoment des Rennens.

 

In der Folge baute der Berner den Vorsprung auf 40-50 Sekunden aus und verwaltete das Polster bis ins Ziel souverän. In Italien vor einer Woche verhinderte noch ein Defekt kurz vor Schluss den Sprung aufs Podest. Nun ging alles auf und Flückiger war entsprechend glücklich: "Ich bin natürlich happy. Heute ging alles auf. Gute Form, gutes Material, guter Team-Support!", liess sich Flückiger im Ziel zitieren.

 

Im Rennen der Frauen bestätigte Kathrin Stirnemann ihre Form mit dem neunten Platz. Die Aargauerin litt noch bis vor einer Woche unter einer starken Erkältung und kämpft sich nun erfolgreich zurück. Pech hatte hingegen die Innerschweizerin Alessandra Keller. Ein Platten unmittelbar nach der Wechselzone warf sie weit zurück.

 

Den nächsten Renneinsatz hat das Radon Factory XC Team am 23. April beim Ötztaler MTB Festival in Haiming (Österreich).


RESULTATE ELITE MÄNNER

1. Mathias Flückiger, SUI, 1:33.07
2. Maxime Marotte, FRA, + 0.41
3. Jordan Sarrou, FRA, + 1.07

4. Gregor Raggl, AUT, + 1.15

5. Anton Sintsov, RUS, + 1.16

6. Victor Koretzky, FRA, + 1.45

7. Manuel Fumic, GER, + 1.52

8. Jan Skarnitzl, CZE, + 3.49

9. Fabian Giger, SUI, + 3.58

10. Moritz Milatz, GER, + 4.18

RESULTATE ELITE FRAUEN

1. Yana Belomoina, URK, 1:32.58
2. Maja Wloszczowska, POL, + 0.25
3. Corina Gantenbein, SUI, + 0.45
4. Adelheid Morath, GER, + 1.07
5. Sabine Spitz, GER, + 1.19
6. Esther Süss, SUI, + 1.22
7. Anne Tauber, NED, + 1.52
8. Irina Kalentieva, RUS, + 2.51
9. Kathrin Stirnemann, SUI, + 3.05
10. Jolanda Neff, SUI, + 3.33
25. Alessandra Keller, SUI, + 9.53



Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

RALPH NÄF SPORTS GMBH
Andwilerstrasse 15

CH-8585 Happerswil